Praxisleitfaden für OSS in der Bundesverwaltung veröffentlicht

Praxisleitfaden für OSS in der Bundesverwaltung veröffentlicht Auch der Bund anerkennt die wachsende Bedeutung von Open Source Software (OSS) Lösungen. Kürzlich veröffentlichte das Steuerungsorgan für Informatik (ISB) in einem Praxisleitfaden Empfehlungen für den Einsatz von OSS in der Verwaltung. Die Parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit freut sich über diesen wichtigen Schritt und die Aufmerksamkeit, welche damit…

Bund schätzt Anbieter-Abhängigkeiten als kritisch ein

Bund schätzt Anbieter-Abhängigkeiten als kritisch ein In der Antwort auf das Postulat des Kernteam-Mitglieds Thomas Weibel zu Anbieter-Abhängigkeiten in der IT des Bundes räumt der Bundesrat ein, dass noch viel Handlungsbedarf besteht. Das Postulat erfragt, …wie hoch die Abhängigkeiten von welchen ICT-Anbietern sind, welche Ursachen dies hat sowie welche Auswirkungen (Bundesfinanzen, Gesamtwirtschaft usw.) und Risiken (Kontrolle durch…

Vorstoss zu Open Government Data

Am 20. März 2019 reichte Edith Graf-Litscher, Co-Präsidentin von Parldigi gemeinsam mit Franz Grüter (Co-Präsident Parldigi) und dem kompletten Parldigi-Kernteam bestehend aus Balthasar Glättli, Nik Gugger, Rosmarie Quadranti, Kathy Riklin, Christian Wasserfallen und Thomas Weibel die Motion „Einheitlicher gesetzlicher Rahmen für die Publikation und Nutzung nicht personenbezogener Daten und Dienste der Bundesverwaltung (Open-Government-Data-Gesetz)“ ein.   Mit der Motion wird ein…

Förderung von Open Source Software in der Bundesverwaltung durch neuen strategischen Leitfaden

Der neue Open Source Strategieleitfaden des Bundes soll den Einsatz von Open Source Software in der Bundesverwaltung unterstützen. Unter anderem will der Bund die Beschaffung von Open Source Lösungen erleichtern und den Wissens- und Erfahrungsaustausch innerhalb der Bundesverwaltung fördern. Die Parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit begrüsst den neuen strategischen Leitfaden und erwartet nun gespannt dessen konkrete…

Interpellation zu Open Source Software im Bildungswesen

Im Dezember 2018 reichte Rosmarie Quadranti, Nationalrätin und Mitglied des Kernteams von Parldigi, die Interpellation 18.4299 “Potential von Open Source Software im Schweizer Bildungswesen”  ein. Mit der Interpellation wird der Bundesrat darum gebeten Stellung zu beziehen, ob es im Schweizer Bildungswesen hinsichtlich dem Einsatz von Open Source Software Handlungsbedarf gibt:   Eingereichter Text: Ich bitte den Bundesrat zu…

Open Data by Default

Parldigi-Mitglied Kathy Riklin (CVP, ZH) und die Mitunterzeichner der eingereichten Motion Fortsetzung Open Government Data-Strategie ab 2019 machen sich im Nationalrat für die Weiterführung der Open Government Data Strategie stark. Die bisherige OGD Strategie läuft bis 2018 und enthält unter anderen Massnahmen bezüglich Inventarisierung, Standards und rechtlichen Rahmenbedingungen der Daten, die vom Bund und den bundesnahen Behörden…