E-Id Programm und Speaker

Themen: Allgemein, Digitale Nachhaltigkeit, E-ID, Events, Open Hearing, Vernehmlassung


Programm virtuelles Open Hearing zur neuen E-ID

 

Nachdem die E-ID in der Volksabstimmung vom 7. März 2021 abgelehnt wurde, hat am 29. Juni 2022 der Bundesrat die Vernehmlassung für die neue E-ID eröffnet. Mit Vertretern von der Bundesverwaltung, der Wirtschaft und der Zivilgesellschaft wird Parldigi am Dienstag, 20. September 2022 von 13:30h bis 14:30h ein virtuelles Open Hearing zur Vernehmlassung der neuen E-ID Gesetzgebung durchführen. 

Nach einer kurzen Begrüssung durch Parldigi Co-Präsidentin und Nationalrätin Edith Graf-Litscher wird Dr. iur. Michael Schöll, Direktor des Bundesamtes für Justiz (BJ), die neue E-ID Vorlage vorstellen. Anschliessend wird Christian Heimann, Fachspezialist E-ID beim Bundesamt für Polizei (fedpol) die Umsetzung der E-ID aus einer technologischen Perspektive erklären. Die politische Würdigung wird durch Gerhard Andrey, Nationalrat und Parldigi Kernteam-Mitglied, vorgenommen. Aus der Wirtschaft wird Stéphane Mingot, Head of Adnovum Incubator, ein Input zur möglichen Nutzung der E-ID geben. Last but not least wird Erik Schönenberger, Geschäftsleiter der Digitalen Gesellschaft, eine zivilgesellschaftliche Sichtweise auf die neue E-ID Gesetzgebung darlegen. Im Rahmen einer offenen Diskussionsrunde können die Teilnehmenden aus der Politik und Öffentlichkeit den Referenten Fragen stellen und Rückmeldungen geben können.

Das virtuelle Open Hearing kann über die Open Source Video Conferencing Plattform BigBlueButton live mitverfolgt werden. Interessierte können während dem Online-Anlass laufend per Chat eigene Beiträge verfassen und Fragen zur Diskussion stellen. Ausserdem wird der Anlass aufgezeichnet und anschliessend inklusive der Präsentationen veröffentlicht:

https://bbb.ch-open.ch/b/mat-whn-7n3

 

Das Programm des virtuellen Hearings am Dienstag, 20. September 2022:

13:30 Uhr Begrüssung durch Edith Graf-Litscher, Nationalrätin und Co-Präsidentin Parldigi
13:35 Uhr Vorstellung der E-ID Vorlage durch Dr. iur. Michael Schöll, Direktor Bundesamt für Justiz
13:45 Uhr Inputs aus verschiedenen Perspektiven:

  • Technologie: Christian Heimann, Fachspezialist E-ID beim Bundesamt für Polizei (fedpol)
  • Politik: Gerhard Andrey, Parldigi Kernteam-Mitglied und Nationalrat
  • Wirtschaft: Stéphane Mingot, Head of Adnovum Incubator
  • Zivilgesellschaft: Erik Schönenberger, Geschäftsleiter Digitale Gesellschaft

14:10 Uhr Diskussionsrunde moderiert durch Prof. Dr. Matthias Stürmer, Geschäftsleiter Parldigi
14:30 Uhr Verabschiedung durch Edith Graf-Litscher, Nationalrätin und Co-Präsidentin Parldigi

 

Kommentar erfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.