Parldigi Stellungnahme zu den Lehren aus Covid-19 für die Digitalisierung der Schweiz

Die Lehren aus Covid-19 für die Digitalisierung der Schweiz Hier gibt es die Stellungnahme auch als PDF zum Download. Die Coronakrise zeigt, dass in der Schweiz noch wesentlicher Handlungsbedarf bezüglich Digitalisierung herrscht. Ob nun die radikale Umrüstung auf digitale Kommunikation und Zusammenarbeit, die unzureichend digitalisierten Prozesse in der Verwaltung oder der Einsatz digitaler Hilfsmittel zur…

OGD in der Entwicklungs-zusammenarbeit: OGD Ja, Iati Nein.

OGD in der Entwicklungszusammenarbeit: OGD Ja, Iati Nein. Die Schweiz soll ab 2020 im Rahmen der Open Government Data (OGD) Strategie Zugriff auf alle publizierten Daten von Bundesstellen als offene und maschinell nutzbare Verwaltungsdaten erhalten. Parldigi Ko-Präsidentin Graf-Litscher fragt in einer Interpellation, ob dies für die Daten der Entwicklungszusammenarbeit auch der Fall ist. Bisher fehlen die…

Interpellation Freigabe von Bildern des Bundes

Am 21. März 2019 reichte Thomas Weibel, Mitglied des Kernteams von Parldigi die Interpellation „Freigabe von Bildern des Bundes“ ein:   Mit dem Beschluss einer „Open Government Data Strategie“ hat der Bundesrat einen erfreulichen Grundsatzentscheid gefällt, wonach alle von Bundesstellen publizierten Daten offen, frei und maschinell nutzbar sein müssen. Ganz anders sieht es bisher bei Fotos…

Vorstoss zu Open Government Data

Am 20. März 2019 reichte Edith Graf-Litscher, Co-Präsidentin von Parldigi gemeinsam mit Franz Grüter (Co-Präsident Parldigi) und dem kompletten Parldigi-Kernteam bestehend aus Balthasar Glättli, Nik Gugger, Rosmarie Quadranti, Kathy Riklin, Christian Wasserfallen und Thomas Weibel die Motion „Einheitlicher gesetzlicher Rahmen für die Publikation und Nutzung nicht personenbezogener Daten und Dienste der Bundesverwaltung (Open-Government-Data-Gesetz)“ ein.   Mit der Motion wird ein…

Freedomvote.ch ist zurück

UPDATE: Über 150 Kandidaten und Kandidatinnen der Wahlen im Kanton Bern und der Stadt Zürich sind bereits registriert. Die Initianten freuen sich, dass digitale Themen zunehmend auch in der Lokalpolitik Beachtung finden.   Ursprünglicher Beitrag: Freedomvote.ch ist zurück! Mit den Wahlunterlagen flattert auch das Wahlhilfetool Freedomvote ins Haus. Es steht den Kandidatinnen und Kandidaten und den…

Open Data by Default

Parldigi-Mitglied Kathy Riklin (CVP, ZH) und die Mitunterzeichner der eingereichten Motion Fortsetzung Open Government Data-Strategie ab 2019 machen sich im Nationalrat für die Weiterführung der Open Government Data Strategie stark. Die bisherige OGD Strategie läuft bis 2018 und enthält unter anderen Massnahmen bezüglich Inventarisierung, Standards und rechtlichen Rahmenbedingungen der Daten, die vom Bund und den bundesnahen Behörden…