Parldigi Stellungnahme zu den Lehren aus Covid-19 für die Digitalisierung der Schweiz

Die Lehren aus Covid-19 für die Digitalisierung der Schweiz Hier gibt es die Stellungnahme auch als PDF zum Download. Die Coronakrise zeigt, dass in der Schweiz noch wesentlicher Handlungsbedarf bezüglich Digitalisierung herrscht. Ob nun die radikale Umrüstung auf digitale Kommunikation und Zusammenarbeit, die unzureichend digitalisierten Prozesse in der Verwaltung oder der Einsatz digitaler Hilfsmittel zur…

Rückschau Virtual Open Hearing zur Bundes-IT

Virtual Open Hearing zur Bundes-IT und das Migrationsprojekt „SUPERB“ Am Mittwoch, 3. Juni 2020 stimmte der Nationalrat über die Verpflichtungskredite des SAP/HANA Migrationsprojekt „SUPERB“ ab. Die Parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit Parldigi lud dazu am 2. Juni 2020 zu einem öffentlichen Virtual Open Hearing über Abhängigkeiten der Bundes-Informatik ein. Ab 2026 wird die heutige SAP-Plattform der…

Stellungnahme von Parldigi zu COVID-19 Tracing Apps

Stellungnahme von Parldigi zu COVID-19 Tracing Apps Parldigi empfiehlt die Schweizer COVID-19 Tracing App, solange verschiedene Kriterien erfüllt werden. In den vergangenen Wochen wurden weltweit zahlreiche Mobile Apps entwickelt, die beitragen sollen, dass trotz Lockerung der wirtschaftlichen Massnahmen die Verbreitung des Coronavirus eingeschränkt werden kann. Nutzer von diesen COVID-19 Tracing Apps werden damit informiert, falls…

Diskrimierungsfreie Künstliche Intelligenz – was macht der Bundesrat?

Diskrimierungsfreie Künstliche Intelligenz – was macht der Bundesrat? Digitale Systeme sind Abbilde und Katalysatoren unserer Gesellschaft. In der Medizin, im Verkehr, in der automatischen Bilderkennung und in Übersetzungsdiensten beobachten wir bereits, wie beispielsweise künstliche Intelligenz (KI) profitabel genutzt werden kann. Doch der Einsatz solcher Systeme bedeutet nicht nur Effizienzgewinne, sondern birgt auch ethische Risiken. Verzerrungen…

Interpellation zum mangelhaften Datenschutz an Schweizer Schulen

Interpellation zum mangelhaften Datenschutz an Schweizer Schulen Schülerinnen und Schüler sind besonders schützenswerte Mitglieder der Gesellschaft und es wäre demnach zu erwarten, dass genügend Hilfestellungen für die Gewährleistung des Datenschutzes im Falle von Schülerinnen und Schülern zur Verfügung stehen. In der obligatorischen Schule, aber auch auf anderen Stufen, wird dem Datenschutz und dem Schutz der…

OGD in der Entwicklungs-zusammenarbeit: OGD Ja, Iati Nein.

OGD in der Entwicklungszusammenarbeit: OGD Ja, Iati Nein. Die Schweiz soll ab 2020 im Rahmen der Open Government Data (OGD) Strategie Zugriff auf alle publizierten Daten von Bundesstellen als offene und maschinell nutzbare Verwaltungsdaten erhalten. Parldigi Ko-Präsidentin Graf-Litscher fragt in einer Interpellation, ob dies für die Daten der Entwicklungszusammenarbeit auch der Fall ist. Bisher fehlen die…