Corina Gredig

Kantonsrätin GLP, Kanton Zürich

Eingereicht am: 07.11.2018

12.11.2018 - 2018/426
Stufe: Kommunale Vorstösse
Stand der Beratung: hängig

Der Stadtrat wird beauftragt, die Ergänzung der IT-Strategie der Stadt Zürich 2020-2024 um eine siebte «Stossrichtung» zu prüfen. So soll die Stossrichtung 7 «Civic Tech» sicherstellen, dass Informations- und Kommunikationstechnologien für die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern an politischen Prozessen eingesetzt werden.

Begründung:

Civic Technology steht für technische Konzepte (insbesondere aus dem Bereich der Informationstechnik), die Engagement und Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern fördern. Schwerpunktbereiche bilden dabei die Schaffung von Kommunikationsplattformen, die Verbesserung öffentlicher Infrastrukturen und Verbesserungen des Allgemeinwohls.

Civic Tech könnte beispielsweise bei Vernehmlassungen eingesetzt werden, als Partizipationsplattform für die Stadtbevölkerung, für das kollaborative (Mit-)Erarbeiten von Erlassen oder zur Erstellung von partizipativen Budgets.

Ein partizipatives Budget – auch Bürgerlnnenhaushalt genannt – ist eine demokratisierte Form der Budgeterstellung, bei der sich Bürgerinnen und Bürger ohne politisches Mandat am Prozess zur Planung des öffentlichen Haushalts beteiligen. Die Beteiligung der Bevölkerung stärkt das demokratiepolitische Verständnis und das zivilgesellschaftliche Engagement und zielt auf eine bedarfsorientierte Gestaltung des öffentlichen Haushalts ab.