Gründung Verein Parldigi

Themen: Allgemein, Digitale Nachhaltigkeit, Juristisches, Parldigi Internas, Parldigi-Partner


Parldigi wird ein eigenständiger Verein, Hauptversammlung am 29. März 2022 in Bern bei der DTI

Vor lauter spannender Aktivitäten Ende 2021 und Anfang 2022 wird eine wichtige Änderung bei Parldigi erst jetzt offiziell kommuniziert: Am 6. Dezember 2021 wurde im Kongresszentrum Kreuz in Bern der Verein Parldigi gegründet. Die anwesenden Mitglieder wählten Edith Graf-LitscherFranz Grüter, Adrian Zimmermann und Nicolas Christener in den Vorstand des Vereins.

Wie auch in der Parlamentarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit bilden dabei Edith Graf-Litscher und Franz Grüter das Co-Präsidium des Vereins. Der neue Verein Parldigi wird die seit 2009 bestehende Parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit der Bundesverwaltung operativ unterstützen. Dabei verfolgt der Verein keinen wirtschaftlichen Zweck, sondern trägt zu einer digitalen Gesellschaft bei, die gerecht, fair, demokratisch, offen und wertebasiert ist. Das Ziel ist, die Digitalisierung und Sensibilisierung in Bezug auf aktuelle und künftige Chancen und Risiken zu fördern.

Die Vereinsstatuten, das Mitgliederbeitragsreglement und das Formular für den Beitritt sind auf der neuen Informationsseite über den Verein Parldigi zu finden.

Die Hauptversammlung 2022 des Vereins wird am Dienstag, 29. März 2022 ab 16:30 Uhr beim neuen Standort des Bundeskanzlei-Bereichs „Digitale Transformation und IKT-Lenkung“ (DTI) an der Monbijoustrasse 91 in Bern stattfinden. Das Programm ist wie folgt:

16:30 Uhr Eintreffen der Teilnehmenden
17:00 Uhr Begrüssung durch das Co-Präsidium des Vereins
17:10 Uhr Vorstellung des DTI durch Daniel Markwalder, Delegierter des Bundesrates
17:30 Uhr Statutarische Traktanden des Vereins
18:00 Uhr Apéro

Kommentar erfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.