Parldigi feiert 10-jähriges Jubiläum

Parldigi feiert ihr 10-jähriges Jubiläum Am Mittwoch, 19.06.2019, feierte die Parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit (Parldigi) mit prominenten Gästen im Erlacherhof in Bern ihr 10-jähriges Jubiläum und die Lancierung der Wahlempfehlungs-Plattform «Parldigi Champions». Seit ihrer Gründung hat sich Parldigi zur wichtigen Akteurin in der Schweizer Digitalpolitik etabliert. Mit den «Parldigi Champions» werden Kandidierende von allen Parteien…

Interpellation Freigabe von Bildern des Bundes

Am 21. März 2019 reichte Thomas Weibel, Mitglied des Kernteams von Parldigi die Interpellation „Freigabe von Bildern des Bundes“ ein:   Mit dem Beschluss einer „Open Government Data Strategie“ hat der Bundesrat einen erfreulichen Grundsatzentscheid gefällt, wonach alle von Bundesstellen publizierten Daten offen, frei und maschinell nutzbar sein müssen. Ganz anders sieht es bisher bei Fotos…

Vorstoss zu Open Government Data

Am 20. März 2019 reichte Edith Graf-Litscher, Co-Präsidentin von Parldigi gemeinsam mit Franz Grüter (Co-Präsident Parldigi) und dem kompletten Parldigi-Kernteam bestehend aus Balthasar Glättli, Nik Gugger, Rosmarie Quadranti, Kathy Riklin, Christian Wasserfallen und Thomas Weibel die Motion „Einheitlicher gesetzlicher Rahmen für die Publikation und Nutzung nicht personenbezogener Daten und Dienste der Bundesverwaltung (Open-Government-Data-Gesetz)“ ein.   Mit der Motion wird ein…

Postulat zu Open Source Software im Kanton Zürich eingereicht

Im Februar 2019 reichte Simon Schlauri (GLP, Zürich) gemeinsam mit Felix Hoesch (SP, Zürich) und Daniel Heierli (Grüne, Zürich), das Postulat „Synergien beim Software-Einsatz im Kanton Zürich nutzen“ ein. Mit dem Postulat wird der Zürcher Regierungsrat gebeten, die folgenden Massnahmen zu ergreifen:   1. Das Amt für Informatik des Kantons Zürich, AFI, soll im Informatikbereich…

Förderung von Open Source Software in der Bundesverwaltung durch neuen strategischen Leitfaden

Der neue Open Source Strategieleitfaden des Bundes soll den Einsatz von Open Source Software in der Bundesverwaltung unterstützen. Unter anderem will der Bund die Beschaffung von Open Source Lösungen erleichtern und den Wissens- und Erfahrungsaustausch innerhalb der Bundesverwaltung fördern. Die Parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit begrüsst den neuen strategischen Leitfaden und erwartet nun gespannt dessen konkrete…

„Public Money? Public Code!“ Broschüre zeigt Vorteile von Open Source Software auf

Ende Januar veröffentlichte die Free Software Foundation Europe (FSFE) eine Fachpublikation zum Thema «Public Money, Public Code». Darin beschäftigen sich Expertinnen und Experten mit Fragen rund um Open Source Software. In der Broschüre wird kurz und prägnant auf die Hauptargumente eingegangen, die für eine Kopplung öffentlicher Gelder an die Veröffentlichung des Quelltextes unter Freier Lizenz…